Augenbrauen

Von natürlich bis ausdrucksstark: Hier lernen Sie, wie Sie Ihre Brauen füllen, definieren und betonen.


JETZT BUCHEN

Wählen Sie Ihr Brauenprodukt nach Ihren Bedürfnissen: Um Brauen schnell zu pflegen und zu färben, verwenden Sie einen Brauenformer oder ein Brauengel. Verwenden Sie einen Puderschatten, um eine Ihrer Brauen zu betonen und auf natürliche Weise auszufüllen. Für ausdrucksstarke Brauen oder wenn Sie einen haarähnlichen Look wünschen, verwenden Sie einen Brauenstift mit abgeschrägter Spitze.

Passen Sie die Farbe des Augenbrauenprodukts der Farbe Ihrer Augenbrauen an und achten Sie darauf, dass sie dem Farbton Ihres Haares entspricht. Berücksichtigen Sie dabei auch Ihren Hautton; wenn Sie eine blasse bis helle Haut haben, sollten Sie einen Farbton mit kühleren Tönen wählen. Wenn Sie eine dunklere Haut haben, brauchen Sie einen Farbton mit genügend Wärme, damit die Farbe nicht aschig aussieht.

Zupfen Sie einzelne Härchen zwischen den Brauen aus und achten Sie darauf, dass der innere Augenbrauenwinkel mit der Augenhöhle übereinstimmt. Entfernen Sie Haare unterhalb der natürlichen Brauenlinie und des Bogens. Trimmen Sie alle Brauenhaare, die länger als Ihre Brauenform sind.

Definieren Sie Ihre Augenbrauen. Beginnen Sie im inneren Winkel oder dort, wo die Braue am dünnsten ist -  ab dem Bogen bis zum Ende der Braue. Wenn Sie nicht sehen können, wo die Lücken sind, bürsten Sie die Haare nach unten.

Verwenden Sie kurze, leichte Striche, wenn Sie das Produkt auftragen, um den natürlichen Schwung der Haare nachzuahmen. Bürsten Sie gerade nach oben am Beginn der Braue, dann vom Bogen bis zum Ende der Braue hinauf und hinüber.